Referenz: Qualifizierter Mietspiegel Stadt Frankfurt (Oder) 2018

Ansprechpartner:

Dr. Johannes Promann
Telefon: 040 3346476-13
E-Mail: promann@alp-institut.de

Auftraggeber:

Stadt Frankfurt (Oder)
Die Erstellung des Mietspiegels der Stadt Frankfurt (Oder) wurde unter Leitung des Dezernates für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt mit der kommunalen Statistikstelle und ALP erarbeitet und durch den Arbeitskreis Mietspiegel, der sich aus Vertretern der Vermieter- und Mieterseite und Mitgliedern der Verwaltung zusammensetzt, fachlich begleitet. Alle beteiligten InteressenvertreterInnen des Arbeitskreises haben den Mietspiegel anerkannt.

Der Frankfurter Mietspiegel gilt für das gesamte Stadtgebiet einschließlich aller Ortsteile. Aus ihm lässt sich gemäß § 558 BGB die „ortsübliche Vergleichsmiete“ für rund 25.696 der Frankfurter Wohnungen ableiten. Keine Anwendung findet der Mietspiegel unter anderem auf Wohnungen in Ein- und Zweifamilien- sowie Reihenhäusern, auf Wohnungen mit Mietpreis- und Belegungsbindungen sowie auf Wohnungen in Heimen. Der Mietspiegel wurde auf der Basis von 8.727 Mieten erarbeitet und berücksichtigt Mieten, die in den letzten vier Jahren neu vereinbart oder geändert worden sind. Die Leistungen von ALP umfassten im Einzelnen:

  • Beratung Konzeption
  • Teilnahme an Sitzungen des „Arbeitskreises Mietspiegel“
  • Beratung bei der Durchführung der Vermieterbefragung
  • Beratung bei der Auswertung als Tabellenmietspiegel
  • Erstellung einer Dokumentation
Die Mietspiegelbroschüre ist hier zu finden.

Weitere Informationen

 
Stadt Frankfurt (Oder)
  • Brandenburg
  • 58.237 Einwohner
  • 147,85 km² Fläche


Weitere Referenzen