Wohnungsmarktanalyse Vechta - Befragung zum studentischen Wohnen


Die Befragung können Sie hier starten

1Hintergrund der Befragung
Das ALP Institut für Wohnen und Stadtentwicklung erstellt für die Stadt Vechta eine Wohnungsmarktanalyse und -prognose.

Die Stadt Vechta ist maßgeblich durch die beiden vor Ort ansässigen Hochschulen, die Universität Vechta und die Private Hochschule für Wirtschaft und Technik Vechta/ Diepholz, sowie das studentische Leben vor Ort geprägt. Deshalb beauftragte die Stadt Vechta ALP mit der Erarbeitung einer Vertiefungsanalyse zum studentischen Wohnen. Hierzu ist es wichtig, direkt von den Studierenden Informationen aus erster Hand zu erhalten.
2Datenschutz
Die Durchführung der Untersuchung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes. Sie ist mit dem Datenschutzbeauftragten der Stadt Vechta abgestimmt worden.

Die Teilnahme an der Befragung ist Ihnen freigestellt. Sie erfolgt unentgeltlich und ausschließlich aufgrund Ihrer freiwilligen Einwilligung. In den Befragungsunterlagen erheben wir weder Ihren Namen noch Ihre Adresse. Das heißt: Im Rahmen der statistischen Auswertung sind die Angaben, die Sie im Fragebogen machen, nicht auf Ihre Person zurückführbar. Die Ergebnisse der Befragung werden ausschließlich in anonymisierter Form sowie nach Gruppen zusammengefasst dargestellt. Aus den Ergebnissen ist nicht ablesbar, von welcher Person Einzelangaben stammen.

Die Kontaktierung der Studierenden erfolgt per E-Mail durch die Hochschulen. Somit ist weder ein Zugriff noch eine Speicherung der E-Mail Adressen der Studierenden durch ALP möglich.

Die durch die Befragung erhoben Daten, werden gelöscht, sobald sie zur Erfüllung der wissenschaftlichen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Berücksichtigt werden geltende Archivierungspflichten.

Verantwortlicher für die Untersuchung und die Datenverarbeitung:
Stadt Vechta
Frau Kollbeck
Burgstraße 6
49377 Vechta

Beauftragt für die Durchführung der Untersuchung und Datenauswertung ist:
ALP Institut für Wohnen und Stadtentwicklung GmbH
Steintwietenhof 2
20459 Hamburg

Ihre Betroffenenrechte: Wenn die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, haben Betroffene insbes. folgende Rechte:

• Art.15: Recht auf Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten
• Art.16: Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten
• Art.17: Recht auf Löschung (Vergessenwerden)
• Art.18: Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
• Art.20: Recht auf Datenübertragbarkeit
• Art.21: Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung
• Art.77: Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Barbara Thiel
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon 0511-120 4500
Fax 0511-120 4599
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de
3An wen kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?
Für Fragen zur Untersuchung steht Ihnen das Team vom ALP Institut (Tel. 040-3346476-51) sowie Frau Kolbeck, von der Stadt Vechta (04441 - 886-622), gerne zur Verfügung.