Amtsentwicklungskonzept Nordstormarn

Hintergrund

Untersuchungsgebiet

Zunehmend werden die Auswirkungen des demografischen Wandels spür- und sichtbar. Infolgedessen kommen auf die Gemeinden des Amtes Nordstormarn bereits heute und verstärkt in den nächsten Jahren erhebliche Herausforderungen zu. Die Auswirkungen des demografischen und gesellschaftlichen Wandels sind vielfältig und betreffen alle Bereiche des menschlichen Lebens. Zu den größten Herausforderungen zählen beispielsweise:

○ Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung
○ Gewährleistung der Mobilität
○ Wachsende Zahl von Pflegebedürftigen
○ Sicherung der Nahversorgung
○ Bedarfsgerechtes Kinderbetreuungsangebot
○ Sicherung von Schulstandorten
○ Stärkung des Ehrenamtes und der Vereine
○ Bedarfsgerechtes Wohnungsangebot
○ Sicherstellung des Brandschutzes

Vor diesem Hintergrund hat das Amt Nordstormarn das ALP Institut für Wohnen und Stadtentwicklung aus Hamburg mit der Erstellung eines Amtsentwicklungskonzeptes beauftragt.

Ziel des Amtsentwicklungskonzeptes ist es, die vorhandenen Bedarfe zu erfassen, eine Entwicklungsstrategie für die Gemeinden des Amtes Nordstormarn zu erarbeiten sowie passgenaue Maßnahmen abzuleiten und umzusetzen. Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung ist eine enge Zusammenarbeit der Gemeinden, da die Gemeinden in vielfältiger Weise miteinander verknüpft und voneinander abhängig sind.

Die Finanzierung des Projektes erfolgt mit...